Baustellen

Gemeinde Niederwürschnitz - Baustelle

21.04.2022, 08.07.2022

Informationen Vollsperrung B 180

Ab 25. April 2022 ist die Stollberger Straße/B 180 im Bereich zwischen den beiden Ampelkreuzungen und weitergehend bis in die Hohensteiner Straße in Höhe Haus-Nr. 13 voll gesperrt. Die Kreuzung am Gasthof "Zum Kronprinz" ist nicht befahrbar. Die Lidl-Kreuzung ist (außer in Richtung Lugau) befahrbar. Dieser Bauabschnitt dauert voraussichtlich bis Mitte September 2022 (vorher Ende Juli, geändert am 08.07.2022 und 24.08.2022 nach letzten Informationen der Baufirma).
Die Zufahrt zur Schule und zum Rathaus ist über den Schulweg - Einfahrt auf der Bergkuppe - möglich. Bitte unbedingt beachten: Einbahnstraßenregelung aufgehoben, Begegnungsverkehr mit 3 Ausweichstellen.
Der Altkleidercontainer und die Glascontainer vom Schulweg befinden sich vorübergehend auf dem Parkplatz von Trägers Preisbombe.
Für die Anwohner des Bauabschnittes besteht die Möglichkeit, ihre Fahrzeuge auf der Hohensteiner Straße zwischen Baubeginn und Schulweg auf einer Seite zu parken, bitte beachten Sie die Ausschilderung.
Einige Bushaltestellen entfallen ersatzlos, andere wurden verlegt.
Hier können Sie die ab 27.04.2022 gültigen Umleitungsfahrpläne als PDF herunterladen:
Linie 193
Linie 198
Linie 260
Linie 261
Linie 262

Wichtige Informationen zu geplanten Baumaßnahmen an der B 180 in der Ortslage Niederwürschnitz im Zeitraum Mitte August 2021 bis Ende Oktober 2023

Nachdem in den zurückliegenden Jahren in Lugau diverse Versorgungsleitungen in der B 180 erneuert wurden, macht sich nun die Fortsetzung dieser Arbeiten in Niederwürschnitz, im Bereich von der Hohensteiner Str. 70 bis zum Kreuzungsbereich Stollberger Str. / Lichtensteiner Str. / Fr.-Ludwig-Jahn-Str. erforderlich.

Auch in diesem vorgenannten Bereich bedürfen die in der B 180 befindlichen Abwasserkanäle, Trinkwasser- und Gasleitungen einer dringenden Erneuerung. Nach der jeweiligen Leitungserneuerung durch die zuständigen Versorgungsträger ist dann durch den Straßenbaulastträger, dem Landesamt für Straßenbau und Verkehr, eine Instandsetzung der Straße und durch die Gemeinde Niederwürschnitz die Erneuerung der Gehwege sowie der in diesem Bereich befindlichen Bushaltestellen vorgesehen.

Anhand der zahlreichen Maßnahmen, die hier realisiert und koordiniert werden müssen, ist ersichtlich, dass die Baumaßnahme einen größeren Zeitraum umfasst. Die gesamte Baumaßnahme ist in einzelne Bereiche unterteilt. Für diesen jeweiligen Bereich erfolgt dann die Sperrung der B 180 je nach Erfordernis.

Der erste Teilbereich dieser Baumaßnahme umfasst den Kreuzungsbereich in Niederwürschnitz von der Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße bis zur Lichtensteiner Straße und Stollberger Straße. Der Baubeginn soll Mitte August 2021 erfolgen und bis voraussichtlich Ende September 2021 dauern. Für diesen Zeitraum ist dieser Bereich der B 180 für den Straßenverkehr voll gesperrt. Die Umleitung wird entsprechend ausgeschildert.

Danach wird in weiteren Abschnitten bis zum Oktober 2023 der restliche Bereich bis zur Hohensteiner Str. 70 in Niederwürschnitz ausgebaut. Zu diesen einzelnen Abschnitten, Zeitabläufen und Straßensperrungen werden wir Sie rechtzeitig über das Amtsblatt und die Homepage der Gemeinde Niederwürschnitz informieren.

Für Rückfragen steht Ihnen in der Gemeinde Niederwürschnitz, Frau Loos, Tel.: 037296 523-22 zur Verfügung.